• Slider 1
  • Slider 2
  • Slider 3

Die europäische Kosmetikverordnung (EU) Nr. 1223/2009 regelt die Kennzeichnung und die stoffliche Zusammensetzung, die Werbung und das Inverkehrbringen von kosmetischen Mitteln. In Bezug auf die Werbung für kosmetische Mittel wird die Kosmetikverordnung durch die Verordnung (EU) Nr. 655/2013 zur Festlegung gemeinsamer Kriterien zur Begründung von Werbeaussagen im Zusammenhang mit kosmetischen Mitteln ergänzt.

In diesem komplexen Rechtsgebiet wirft die Anwendung der einschlägigen Normen in der Praxis regelmäßig Fragen auf. Insbesondere im Rahmen der Prüfung und Entwicklung neuer Rohstoffe und Zutaten für kosmetische Mittel, sowie bezüglich der richtigen Kennzeichnung und der rechtskonformen Werbung für kosmetische Mittel unterstützen wir Sie umfassend. Auch die Abgrenzung zu Bioziden sowie Arzneimitteln und Medizinprodukten bereitet in der Praxis auf Grund der nicht eindeutigen Regelungen und Anwendung immer wieder Schwierigkeiten. Aufgrund unserer Expertise und besonderen Spezialisierung können wir Ihnen beste Beratung zu fairen Konditionen bieten.

Wir Beraten Sie gerne in allen Fragen zum Kosmetikrecht, insbesondere bezüglich:

 

  • Abgrenzung zu anderen Rechtsgebieten z.B. Biozidprodukten, Arzneimitteln und Medizinprodukten
  • Prüfung der Verkehrsfähigkeit und Verantwortlichkeiten
  • Beratung zur Produktentwicklung und Sicherheitsbewertung
  • Kennzeichnung von kosmetischen Mitteln
  • Rechtskonformes Marketing und Werbung entsprechend der Verordnung (EU) Nr. 655/2013
  • Vertretung in Vertragsverhandlungen
  • Vertretung in verwaltungsrechtlichen und zivilrechtlichen Verfahren



Und selbstverständlich auch in allen anderen Fragen.

Kontakt Jursolution

Tel   0231 - 39 819 105
Mail  lawyer@chemical-regulation.eu

Vorträge

April 2019

Biozidseminar

Seminar: Biozide der ACA-pharma concept GmbH in Frankfurt

 

März 2019

E-Liquids Seminar

Seminar: E-Liquids der ACA-pharma concept GmbH in Frankfurt

 

27. - 28. November 2018

Biocides Europe

Konferenz: „Biocides Europe“ der Chemical Watch in Wien

 

25. September 2018

Internationales Chemikalienrecht

Konferenz: „Internationales Chemikalienrecht“ des Lexxion Verlags in Frankfurt am Main

 

[mehr]